Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bildung
03.08.2021
03.08.2021 12:55 Uhr

Sandro Weber aus Zuzwil an EuroSkills in Graz

Landmaschinenmechaniker Sandro Weber vertritt die Schweiz an den EuroSkills in Graz. Bild: Agrotec
Der Landmaschinenmechaniker Sandro Weber aus Zuzwil vertritt die Schweiz vom 22. bis 26. September 2021 an den Europameisterschaften in Graz. Mit seinem Sieg an den SwissSkills 2019 hatte sich der junge Landmaschinenmechaniker die Teilnahme an den EuroSkills 2020 gesichert, die aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurden.

Agrotec Suisse / uzwil24.ch

Traber Landmaschinenbetrieb AG, Algetshausen

An den Euromeisterschaften werden über 450 junge Berufsleute aus 31 Nationen in rund 46 Berufen um den Europameistertitel kämpfen. Auch der Zuzwiler Landmaschinenmechaniker Sandro Weber stellt sich der herausfordernden Aufgabe. Er befindet sich im Endspurt der Vorbereitungen für die Europameisterschaft. Tägliche Arbeitspraxis und Erfahrung sammelt er bei seinem Arbeitgeber, der Traber Landmaschinenbetrieb AG aus Algetshausen.

In einem speziellen Vorbereitungsprogramm hat Sandro Weber zusätzlich verschiedene Trainingseinheiten besucht, um seine fachliche Kompetenz zu verbessern. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Vorbereitungszeit aber deutlich kürzer ausgefallen und einige Kurse wurden virtuell durchgeführt. Dass der Wettkampf nun doch noch stattfindet, freut Sandro sehr: «Nach der ersten Absage habe ich befürchtet, dass die EuroSkills vielleicht gar nicht mehr durchgeführt werden und das wäre schade gewesen. Auch wenn der Wettkampf wegen Corona anders als sonst sein wird, freue ich mich auf eine unvergessliche Zeit.»

Gold für Sandro Weber gab es an den SwissSkills 2019. Bild: Agrotec

Unterstützung durch Experten Martin Schär

Die Zeit bis zum Wettkampf nutzt Sandro unter anderem auch, um Englisch zu büffeln: «Die englischen Fachbegriffe muss ich sicher nochmals wiederholen. Mein Auslandspraktikum in England ist nun doch bereits eine Weile her». Unterstützt wird Sandro Weber vom Experten Martin Schär aus Lütisburg Station. Der Experte steht dem Kandidaten sowohl bei der Vorbereitung wie auch während des Wettkampfs mit fachlichem Rat und Tat zur Seite.

Ab dem 22. September 2021 gilt es ernst

Das SwissSkills-Team reist am 22. September nach Graz. Während der Wettkampftage muss Sandro Weber an verschiedenen Fahrzeugen Fehler suchen und beheben. Die Aufgaben betreffen die Bereiche Hydraulik, Elektronik, Motoren und mechanische Antriebe. Neben dem fachlichen Können zählen bei der Europameisterschaft vor allem auch die richtige Zeiteinteilung und der Umgang mit dem Zeitdruck.

Landmaschinenmechaniker ist ein vielseitiger Beruf

Landmaschinenmechaniker/innen arbeiten hauptsächlich mit landwirtschaftlichen Maschinen wie Traktoren, Mähdreschern und diversen Anbaugeräten. Bei Reparaturen werden Störungen mit neusten elektronischen Test- und Messgeräten diagnostiziert und behoben. Dabei arbeiten sie in der Werkstatt oder führen die Reparaturen direkt beim Kunden aus. Sie stehen regelmässig mit Kunden in Kontakt und beraten sie in technischen Belangen. (Agrotec Suisse)

uzwil24.ch / Agrotec